Fremdenverkehr und Tourismus

Der Fremdenverkehr ist in Gemünden zu einem Wirtschaftszweig geworden, der Zukunfts- und Wachstumschancen hat.


Besonders der aktive und umweltschonende Tourismus ist zu fördern und weiter auszubauen.
Ein Tourismuskonzept ist regelmäßig anzupassen und nach den finanziellen Möglichkeiten der Stadt entsprechend umzusetzen.


Informationstafeln, Rad- und Wanderwegebeschilderung, Rad- und Wanderkarten sind ständig zu aktualisieren.
Die einzigartige Lage der Stadt mit vier Flusstälern muss stärker für den Rad- und Wandertourismus in den Vordergrund gestellt werden.


Kooperationen mit den umliegenden Kommunen im Saale-, Sinn-, Wern- und Maintal sind anzustreben.

Die Stadt und die Stadtteile bieten vielfältige Betätigungsmöglichkeiten, wie z.B. Boot fahren, wandern und Rad fahren.


Die Saaletalbahn und die gute Anbindung Gemündens an das Schienennetz auf der Maintalachse sollen verstärkt in der Fremdenverkehrswerbung Niederschlag finden und in ein Konzept eingebunden werden.

Folgen Sie uns auf facebook